Sabines völlig subjektiven Buchtipps


Zuletzt aktualisiert am 6. August 2022

Bücher nach Region

Afrika

Amerika

Asien

Australien

Europa

Neuseeland, Ozeanien und Weltreisen

Sachbücher

 

Autoren von A bis Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

Meine 10 zuletzt gelesenen Bücher

Mittagspause auf dem Mekong

Kristin Haug & Verena Töpper

Gelesen als E-Book im Juli/August 2022.
Herausgeber: Penguin Verlag; Originalausgabe Edition (10. Mai 2021).

Auswanderergeschichten: Die Autoren erzählen in dem Buch über Menschen die aus den unterschiedlichsten Gründen und zu den unterschiedlichsten Zielen ausgewandert sind oder auch schon wieder zurück in der alten Heimat sind. Einige sind wegen ihres Jobs ausgewandert, einige, weil sie das Klima oder die Lebensweise in den fernen Ländern gereizt haben. Am Ende des Buchs gibt es noch ein paar Tipps zum Auswandern.

Man erhält einen knappen, drei bis vierseitigen Einblick in das Leben des Auswanderers, dessen Gründe und wie man als Auswanderer in dem jeweiligen Land lebt. Mir, als Nichtauswanderer haben die Geschichten ganz gut gefallen. Die letzten 30 Seiten, mehr als 10 Prozent des Buchs, habe ich überlesen, denn die Tipps und Tests zum Auswandern haben mich nicht interessiert. Sie scheinen mir als nicht sehr hilfreich für jemanden, der wirklich auswandern möchte. Mir wären sie zu allgemein.

Nach oben

Die Rückkehr zum Horizont

Alexandra Fischer

Gelesen als E-Book im Juli 2022.
Herausgeber: BoD – Books on Demand; 1. Edition (5. April 2022).

Südsee Familiensaga (Die von Bahlow-Saga 2): Der Roman baut auf den 1. Band auf und startet im Jahre 1925. Die Familie Bahlow lebt in Deutschland und die Wirtschaftskrise steht bevor. Helenes Mann befürchtet dass die Familie in Deutschland alles verlieren wird. Er, die Schwestern Helene und Martha und deren Kinder kehren deshalb Deutschland den Rücken und reisen nach Westsamoa zurück, auf die Farm von Helenes und Marthas Eltern. Westsamoa steht inzwischen unter neuseeländischer Verwaltung, deutsche Einwanderer haben es nicht leicht. Was die Familie hier erlebt ist Teil dieses Bandes.

Ich war überrascht, als mir von Amazon dieses Buch empfohlen wurde mit der Begründung, dass ich von der Autorin schon eins gelesen hätte. Da musste ich erstmal nachschauen, ich erinnerte mich überhaupt nicht mehr. Wurde dann aber fündig, ich hatte den 1. Band 2018 gelesen. Meine Kritik des 1. Bandes war, dass ich ihn etwas langatmig fand, aber nett zu lesen. Ebenfalls hatte mir gefallen, dass der Leser gedanklich in die Südsee entführt wird und dass man einiges über die Geschichte Westsamoas erfährt. Genau so denke ich über diesen Band: Langatmig aber informativ und Südseefeeling, darum ebenfalls 4 Sterne. Den nächsten Band werde ich sicher auch lesen.

Nach oben

Nachts im Kanzleramt

Marietta Slomka

Gelesen als E-Book im Juli 2022.
Herausgeber: Droemer eBook; 1. Edition (1. April 2022).

Sachbuch: Die Autorin erklärt in sechs Kapiteln unsere Demokratie, wie in Deutschland die Politik funktioniert, sie geht im Kapitel "Was mit Medien" auf Journalisten ein und wie über Politik berichtet wird, weitere Kapitel handeln von der Wirtschaft, von Europa und im letzten Kapitel wird rasch die Welt gerettet :-) (Spaß muss sein). Jedes Kapitel ist in ausführliche Unterkapitel gegliedert.

Mir hat das unterhaltsame und informative Buch so gut gefallen, dass ich es zur Wissensfestigung bestimmt noch einmal demnächst zur Hand nehmen und natürlich noch einmal lesen werde. Ich bin richtig begeistert von dem Buch. Die Autorin schreibt nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern berichtet unterhaltsam und informativ über politische Strukturen und deren Zusammenhänge. Zum Beispiel erfährt der Leser wie Gesetze entstehen, wie wichtig Minister sind und deren Aufgaben, was das Kanzleramt macht, wie ein Staat wirtschaftet, was und wie ein guter Journalist berichten sollte, über Vor- und Nachteile der Globalisierung und sehr vieles mehr. Also eine unbedingte Leseempfehlung für Menschen, die wie ich, sich ein bisschen Auffrischung vom lange zurückliegenden Schulwissen wünschen.

Nach oben

Zeckenbiss

Sabine Thiesler

Gelesen als E-Book im Juli 2022.
Herausgeber: Heyne Verlag; Erstmals im TB Edition (23. April 2018).

Krimi: Berlin. Der junge Faruk, mit türkischem Background ist in die kriminelle Szene abgerutscht und sitzt nun als Wiederholungstäter zum zweiten mal im Knast. Die Mitinsassen gehen nicht gerade zimperlich miteinander um und Faruk möchte nur noch raus, dafür verspricht er der Gefängnispsychologin alles. Wenig später, Faruk sitzt immer noch im Knast, da ermordet ein Mann mehrere Menschen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Die Angehörigen der Ermordeten versuchen dem auf den Grund zu gehen.

Für mich das langweiligste Buch der Autorin. Die endlosen Beschreibungen, wie die Häftlinge miteinander umgehen brauch ich nicht unbedingt und habe gegen meine Gewohnheiten ganze Passagen überschlagen. Die Handlungen der anderen Personen werden bis aufs Kleinste beschrieben, auch das nervt mich. Ein Erstleser von Sabine Thiesler weiß wahrscheinlich überhaupt nicht, was der italienische Kommissar in dem Buch zu suchen hat. Eine gekürzte Ausgabe auf 300 Seiten wäre vielleicht interessanter gewesen. Vielleicht empfinde ich dieses Buch so düster und langweilig, weil es nicht wie ihre anderen Bücher in der Toskana spielt, sondern hauptsächlich im tristen Berlin. Es kommt wohl mehreres zusammen.

Nach oben

Nachts in meinem Haus

Sabine Thiesler

Gelesen als E-Book im Juni 2022.
Herausgeber: Heyne Verlag; Erstmals im TB Edition (9. Januar 2017).

Thriller: Tom ist ein bekannter Maler, reich und glücklich verheiratet. Eines Nachts passiert etwas schreckliche in seinem Haus. Er vertraut sich einem Freund und Anwalt an, der ihn rät sofort zu verschwinden. In einem toskanischen Bergdorf nistet er sich vorläufig ein bis er es ohne Geld und alleine nicht mehr aushält. Er fragt sich, kann er seinem Freund noch trauen?

Was soll ich groß dazu schreiben? Auch dieses Buch der Autorin finde ich so richtig schön spannend geschrieben. Sabine Thieslers Bücher gehören bei mir zu der Kategorie "Ich freue mich schon auf das Weiterlesen". Nebenbei, wenn man mit diesem Buch der Autorin beginnt, dann weiß man vielleicht nicht so Recht, warum die Autorin so sehr auf die Familie des toskanischen Kommissars eingeht, da er doch für diesen Fall kaum eine Rolle spielt. Um Sabine Thieslers Krimis zu mögen, empfehle ich mit einem ihrer ersten Thriller zu beginnen.

Nach oben

Die Frau mit dem roten Herzen

Qiu Xiaolong

Gelesen als E-Book im Mai 2022.
Herausgeber: Zsolnay-Verlag (22. Februar 2016). Die Originalausgabe erschien 2002 unter dem Titel "A Loyal Character Dancer".

Krimi: Kommissar Chens zweiter Fall: Wieder einmal erhält Kommissar Chen einen spannenden Sonderfall. Diesmal muss er eine verschwundene schwangere Frau suchen, die nach Amerika ausgeliefert werden soll. Ihr Ehemann wurde in Amerika aufgegriffen und soll gegen einen chinesischen Mafiaboss aussagen. Dies will er aber nur unter der Bedingung tun, dass ihm seine Frau nach Amerika folgt. Da es sich um einen länderübergreifenden Fall handelt, stellt man Chen eine Amerikanerin zur Seite.

Würde ich nur diese knappe Inhaltsbeschreibung kennen, würde ich nie auf die Idee kommen, das Buch zu lesen. Denn Themen wie z.B. Mafia finde ich eher ätzend in Krimis. Da man als Leser aber tief in das alltägliche Leben Chinas vor etwas 20 Jahren eintaucht, lernt man nebenbei eine ganze Menge. Auch ist mir der Kommissar sehr sympathisch. Also lange Rede, kurzer Sinn, mir gefällt das Buch sehr.

Nach oben

Und draußen stirbt ein Vogel

Sabine Thiesler

Gelesen als E-Book im Mai 2022.
Herausgeber: Heyne Verlag; Erstmals im TB Edition (11. Januar 2016).

Thriller: Manuel ist fixiert darauf, dass die erfolgreiche Autorin Rina Kramer seine Gedanken und Ideen gestohlen und zu Papier gebracht hat. Wäre sie nicht, dann hätte er den Erfolg. Rina Kramer, die von all dem nichts ahnt und Manuel gar nicht kennt, wohnt mit ihrem Sohn in einem einsam gelegenen Haus in der Toskana. Manuel reist ihr aus Berlin nach, um sie zu vernichten. Dazu mietet er sich in ihrem Gästehaus ein. Mehr will ich nicht verraten.

Auch dieser Thriller von Sabine Thiesler gefällt mir genauso gut wie ihrer anderen, die ich bisher gelesen habe. Schön spannend in toller Landschaft spielend.

Nach oben

Das Flüstern der Zypressen

Yvette Manessis Corporon

Gelesen als E-Book im April/Mai 2022.
Herausgeber: Wilhelm Heyne Verlag 2014. Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "When the Cypress Whispers".

Daphne, die Tochter griechischer Einwanderer in die USA, hat ihren ersten Ehemann verloren und steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem zweiten Mann. Sie möchte gerne auf der kleinen griechischen Insel, namens Erikoussa heiraten. Dort hat sie als Kind viel Zeit bei ihrer noch dort lebenden Großmutter verbracht. Um die Hochzeit vorzubereiten reist sie mit ihrer kleinen Tochter nach Erikoussa. Als sie vom tragischen Geheimnis ihrer Großmutter erfährt, ändert sich ihre Einstellung zum Leben.

Die Autorin schafft es mit ihrem angenehmen Schreibstil den Leser in Urlaubsstimmung zu versetzen. Denn die Beschreibung der Insel und der dort lebenden Menschen gefällt mir gut. Ansonsten finde ich die Handlung ein wenig zu langgezogen und zu sehr ins esoterische abdriftend. Das ist nicht so mein Fall. Ein weiters Buch der Autorin würde ich vielleicht in einem Griechenlandurlaub lesen, aber ansonsten nicht.

Nach oben

Outback

Chris Hammer

Gelesen als E-Book im April 2022.
Herausgeber: S. Fischer Verlag GmbH, 2019. Die Originalausgabe erschien 2018 unter dem Titel "Scrublands".

Thriller: Rivers End, scheint ein idyllischer Ort mitten im Outback Australiens zu sein. Eines Tages schießt der junge Pfarrer vor der Kirche auf ein paar Menschen, fünf verlieren dabei ihr Leben. Nach einem Jahr besucht der Reporter Martin Scarsden Rivers End, um über die Morde zu schreiben. Nachdem er mehrere Einheimische dazu befragt, erfährt er, dass die Bewohner sehr unterschiedlich über den Pfarrer denken. Was hat den Pfarrer zu der Tat wirklich veranlasst?

Nachdem ich nach dem Lesen in dem Buch jedesmal schlechte Laune bekam, habe ich es nach der Hälfte schließlich aufgegeben. Ich finde den Protagonisten einfach nur ganz schrecklich unsympathisch. Er schreibt nach dem Motto, Hauptsache als erstes seinen Artikel veröffentlichen, egal ob die Geschichte stimmt oder nicht und egal wem er dabei schadet oder nicht. Wenn es nur das wäre hätte ich das Buch vielleicht durchgehalten, aber es ist nebenbei auch entsetzlich langweilig. Natürlich ist das nur nach meinem Geschmack so, denn einige mögen dieses Buch, ansonsten hätte es keine Preise bekommen.

Nach oben

Ein einfaches Leben

Min Jin Lee

Gelesen als E-Book im April 2022.
Herausgeber: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 2. Edition (21. September 2018). Die Originalausgabe erschien 2017 unter dem Titel "Pachinko".

Roman: Das Buch, dass sich über mehrere Generationen, 100 Jahre, erstreckt, beginnt bei Sunja und ihrer Mutter, die bei Basun, in Korea ein Logierhaus betreiben. Als Sunja ein uneheliches Kind erwartet, emigriert Sunja mit einem Logiergast, der sie heiratet, nach Japan zu seinem Bruder und dessen Frau. Hier haben sie ein bescheidenes Auskommen. Sunjas Söhne schlagen beide unterschiedliche berufliche Richtungen ein, einer studiert auf einer bekannten Universität, der andere gelangt schnell zu Wohlstand, indem er im Spielhallen-Milieu arbeitet. Ein Beruf, der bei Japanern in Verruf steht. Die koreanische Minderheit wird in Japan über Generationen hinweg diskriminiert und ausgebeutet. Sie haben nicht dieselben Rechte und Berufschancen wie Japaner, auch wenn sie in Japan geboren wurden und Korea gar nicht mehr ihr zuhause ist.

Ich liebe solche Bücher wie dieses, in denen der Leser viel über die Hintergründe, Lebensumstände und auch Veränderungen unterschiedlicher Kulturen erfährt. Denn allein durch Reisen in solche Länder, wird man nie so tief in deren Kultur eintauchen können. Auf den Geschmack gekommen, interessieren mich weitere Autorinnen, die über Nord- und Südkorea oder über Japan schreiben. Mal sehen, ob ich fündig werde.

Nach oben

Zurück zur Startseite

Datenschutz