Sabines völlig subjektiven Buchtipps


Zuletzt aktualisiert am 21. Januar 2018

Bücher nach Region

Afrika

Amerika

Asien

Australien

Europa

Neuseeland, Ozeanien und Weltreisen

Sachbücher

 

Autoren von A bis Z

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z

Meine zuletzt gelesenen Bücher

Wohin du auch fliehst

Wohin du auch fliehst

Elisabeth Haynes

5 Sterne

Gelesen als eBook im Januar 2018
Die Originalausgabe erschien 2011 unter dem Titel: "Into the Darkest Corner".

Thriller: Die lebenslustige Cathy lernt eines Tages den Türsteher und Polizisten Lee kennen. Sie verlieben sich ineinander. Doch irgendwann wird Lee ihr unheimlich. Er kontrolliert jeden ihrer Schritte, schleicht heimlich in ihre Wohnung und verändert Gegenstände. Als Cathy sich bei ihren Freundinnen aussprechen möchte, glaubt ihr keiner, denn wie kann ein so charmanter, zuvorkommender und allseits beliebter Mann so etwas tun?

Die Autorin erzählt in zwei Zeitsträngen. In einem Zeitstrang erzählt sie ihre Geschichte, vom Kennenlernen Lees und wie sich ihre Beziehung entwickelt und im anderen Zeitstrang berichtet sie aus der Gegenwart. Der Thriller hat mich während meines Urlaubs in der letzten Woche so richtig schön gefesselt, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, aber das muss man ja im Urlaub auch nicht :-) Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin. Dieser Thriller ist jedenfalls ein Glückstreffer für mich!

Nach oben

Warum machen Eidechsen Liegestütze?

Warum machen Eidechsen Liegestütze?

Jay Ingram

4 Sterne

Gelesen als eBook im Januar 2018.
Die Originalausgabe erschien 2016 unter dem Titel „The Science of Why Answers to Questions About the World Around Us“.

Sortiert nach vier großen Themenblöcken nimmt der Autor 35 Fragen aufs Korn und versucht sie wissenschaftlich zu beantworten. Hier eine kleine Auswahl der Fragen:
- Was verraten die Pupillen über mich?
- Lebt in uns allen ein Stück Neandertaler weiter?
- Wachsen Fingernägel schneller als Fußnägel?
- Woher stammen Katzen?
- Ist der Hund wirklich des Menschen bester Freund?
- Warum fliegen Gänse in V-Formation?
- Was ist ein Déjà-vu?
- Spüren wir es wirklich, wenn uns jemand anstarrt?
- Können Menschen etwas durch Echolot orten?
- Warum ändern Blätter im Herbst ihre Farbe?
- Wie oft kann man ein Stück Papier falten?

Durch die nur relativ kurzen, in sich abgeschlossenen Kapitel, kann man rasch eine Frage mit Antwort zwischendurch lesen ohne dass man den Zusammenhang verliert. Ich finde sie unterhaltsam und informativ. 4 statt 5 Punkte deshalb, weil die 272 Seiten sogar als eBook 15,99 Euro kosten und das finde ich für den Inhalt ziemlich viel.

Nach oben

Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn

Verzaubert (Teil 1) -
Geheimnisvolle Nachbarn

Anna Sophie Caspar

3 Sterne

Gelesen als eBook im Dezember 2017.
Die Originalausgabe erschien 2016 im Carlsen Verlag.

Effie wohnt mit ihrem Bruder bei ihren Eltern. Ihr Freund macht gerade mit ihr Schluss, da lernt sie durch ihre Tollpatschigkeit den neuen Nachbarn Eden kennen, dem sie versehentlich Kaffee über das T-Shirt schüttet. Nachts wird sie vor lauter Krach aus dem Schlaf gerissen, als gegenüber über Nacht eine neue Villa errichtet wurde und Eden ist einer der Bewohner. Nur komischerweise sieht diese Villa außer ihr keiner. Was steckt hinter all dem?

Durch eine Unaufmerksamkeit meinerseits habe ich versehentlich das eBook gekauft. Und zwar war ich in Amazon angemeldet und als ich mir den Inhalt des Buchs ansehen wollte, klickte ich auf „mit einem Klick kaufen“. Es kostete zum Glück nur 1,99 Euro, so dass ich mich über meine Ungeschicklichkeit nicht zu sehr ärgerte, sondern ich las das Buch einfach. Meine Lehre daraus ist vor allem, dass ich mich immer ordentlich bei Amazon abmelde nach Gebrauch. Aber ganz unabhängig davon, obwohl ich Fantasy nicht mag, finde ich das Buch unterhaltsam aber einen zweiten Band muss ich wirklich nicht lesen. Wenn Elementare gegen Elementare kämpfen, das ist nicht meine Welt :-).

Nach oben

Ich versteh die Welt nicht mehr

Ich versteh die Welt nicht mehr -
Die wichtigsten Nachrichten verständlich erklärt

Tim Schreder & Jennifer Sieglar

5 Sterne

Gelesen als eBook im Dezember 2017.
Piper Verlag GmbH, München 2017.

Jugend- und Erwachsenensachbuch: Die Autoren des Buchs haben sich wichtige Themen herausgepickt, die zur Zeit häufig in den Medien erwähnt werden, und erklären dem Leser, um was es sich bei dem Thema handelt und wie es überhaupt zu dieser Situation gekommen ist. Denn viele Themen, die innerhalb von Sekunden in den den Nachrichten behandelt werden, versteht man kaum noch ohne Hintergrundwissen.

Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich finde, dass die beiden Autoren die Themen sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene sehr gut verständlich erklären. Über eine Fortsetzung dieses Buchs mit weiteren Themen würde ich mich sehr freuen. Und dies sind die Themen des Buchs:
- Nordkorea
- Die Taliban
- Der „islamische Staat“
- Krieg in Syrien
- Der Kurdenkonflikt in der Türkei
- Erdogan und die Türkei
- Der Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten
- Der Nahostkonflikt
- Flüchtlingskrise in Deutschland
- Terror in Europa
- Die AfD
- Der Abgasskandal
- Die Eurokrise
- Der Brexit
- Die Zinspolitik der EZB
- Das Freihandelsabkommen TTIP
- Edward Snowdon und der NSA Skandal
- Donald Trump und die USA
- Die UN-Klimakonferenz
- Wladimir Putin und Russland
- Der Ukrainekrieg
- Boko Haram
- Die Situation im Südsudan
- Huthi Rebellen im Jemen.

Nach oben

Lesereise Südliches Afrika: Von der Serengeti an den Elefantenstrand

Lesereise Südliches Afrika: Von der Serengeti an den Elefantenstrand

Barbara Schaefer und Rasso Knoller

5 Sterne

Gelesen als eBook im Dezember 2017.
Copyright 2015 Picus Verlag Ges.m.b.H., Wien.

Die beiden Autoren erzählen die unterschiedlichsten, nicht alltäglichen, wissenswerten Geschichten aus den Ländern des südlichen Afrikas. So erfährt der Leser was für Menschen auf Safari gehen, wie eine Bankerin und ein ehemaliger Großwildjäger die Tierwelt Tansanias retten, wie ein Wilderer aus Tansania zum Konditor wird, warum Zeit in Afrika eine relative Größe ist, wie drei Löwen aus Südafrika den Tourismus Malawis in Schwung bringen sollen. Ebenso interessant sind die Kapitel aus Sambia, Mosambik, Madagaskar, Seychellen, Botswana, Namibia und Südafrika.

Ausnahmslos alle Geschichten haben mir sehr gut gefallen. Sie sind informativ und regen zum Nachdenken an. Ich fühle mich beim Lesen auch nicht durch irgendwelche erhobenen Zeigefinger gegängelt. Die Autoren haben beiden ihren eigenen unverwechselbaren Stil, mir gefallen beide Stile, jeder auf seine Art.

Nach oben

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war: Roman. Alle Toten fliegen hoch, Teil 2

Joachim Meyerhoff

1 Sterne

Gelesen als eBook im Dezember 2017.
eBook 2013, Verlag: Kiepenheuer & Witsch.

Der Autor wächst als jüngster Sohn des Direktors einer Kinder- und Jugendpsychiatrie zwischen all den 1.200 geistig Behinderten auf, da seine Familie in der Anstalt wohnt. Er beschreibt seinen ganz normalen Alltag einer Familie auf dem Dorfe.

So begeistert ich vom ersten Teil war, so enttäuscht bin ich vom zweiten Teil. Nach meinem Geschmack handelt es sich bei dem Buch um eine Hintereinanderreihung von belanglosen Geschichten wie sie Hinz und Kunz erleben. Ich habe das Buch nach 17% aufgegeben, denn wie sagte mir eine Freundin kürzlich: Sie vergeude keine wertvolle Lebenszeit mit dem Lesen von Büchern, die ihr nicht gefallen. Und ich finde sie hat Recht. Man muss ja nicht Geld und Zeit verschwenden.

Nach oben

Dir auf der Spur

Dir auf der Spur

Mark Edwards

Gelesen als eBook im November/Dezember 2017.
Deutsche Erstveröffentlichung bei AmazonCrossing... im Januar 2017.
Die englische Ausgabe erschien 2015 unter dem Titel „Follow You Home“.

Thriller: Daniel und Laura reisen mit dem Nachtzug durch Rumänien. Doch sie werden im Zug bestohlen und auf einem verlassenen Bahnhof in Rumänien ausgesetzt. Mitten im Nirgendwo gelangen sie zu einem verfallenen Haus. Was sie hier sehen, lässt sie das Blut in den Adern gefrieren. Zurück in London schwören sie sich niemals über dies Erlebnis zu sprechen. Doch es ist noch nicht vorbei. In Daniels Wohnung wird eingebrochen, Menschen, die von dem Erlebnis auch nur ansatzweise erfahren, kommen auf mysteriöse Weise ums Leben. Was steckt dahinter?

Endlich mal wieder ein richtig schön spannender Thriller! Anfangs dachte ich noch, wie schrecklich, es schweift in Fantasy ab, aber dies klärt sich zum Glück. Die Protagonisten handeln nach meinem Geschmack manchmal etwas dämlich und nicht nachvollziehbar, aber trotzdem bleibt die Spannung.

Nach oben

So sind sie, die Amerikaner

So sind sie, die Amerikaner

Stephanie Faul

3 Sterne

Gelesen als eBook im November 2017
Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump; Auflage: 1 (25. September 2017)

Die Autorin spricht auf 108 Seiten ein paar Themen an, wie sie die Amerikaner sieht. Da wären zum Beispiel die Kapitel: Nationalismus & Identität, Typische Eigenschaften, Einstellungen & Werte , Fixe Ideen, Verhalten, Essen und Trinken, Sprache & Ideen, Sinn für Humor und einige Kapitel mehr.

Sehr viel Neues habe ich persönlich nicht erfahren, außer einer Beschreibung, wie die Wahlen in Amerika funktionieren oder wie die Regierung aufgebaut ist. Ansonsten finde ich das Buch ziemlich oberflächlich und zu sehr verallgemeinert. Aber das liegt natürlich auch an der Seitenzahl, denn sehr tiefschürfend kann man „die“ Amerikaner auf 108 Seiten nicht beschreiben.

Nach oben

Das Herz von Afrika

Das Herz von Afrika

Beverley Harper

3 Sterne

Gelesen im November 2017.
Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment; Auflage: 2 (1. Mai 2017).
Die Originalausgabe erschien 1997 unter dem Titel: "Edge of the Rain".

Alex Theron wurde als Kleinkind alleine in der Kalahari von Buschmännern aufgelesen und lebte eine kurze Zeit bei ihnen. Als er die Schule beendete arbeitete er als Viehtreiber, lernte die schöne Tochter Madison seines Chefs kennen und wurde hinausgeworfen. Anschließend versuchte er sein Glück als Diamantensucher.

Der Leser erfährt ein wenig von der Geschichte Botswanas, da der Roman vor dem Hintergrund der Zeit spielt, in der das Land unabhängig wurde. Außerdem erhält man ein paar Einblicke in das Leben der Buschmänner in der Kalahari. So weit so gut, trotzdem finde ich den Roman ziemlich in die Länge gezogen und langweilig. Ich werde von der Autorin wohl kein Buch mehr lesen.

Nach oben

Alle Toten fliegen hoch: Amerika

Alle Toten fliegen hoch: Amerika

Joachim Meyerhoff

5 Sterne

Gelesen als eBook im November 2017.
Verlag: eBook by Kiepenheuer&Witsch; Auflage: 1 (23. Februar 2011).

Der Schauspieler Joachim Meyerhoff verbringt seine Kindheit mit seinen Eltern und seinen beiden älteren Brüdern in einem Ort in Schleswig Holnstein. Als er 17 Jahre alt wird, beschließt er ein Austauschjahr in Amerika zu verbringen, welches seine Großeltern finanzieren wollen. Zuerst muss er sich allerdings in einem Auswahlverfahren in Hamburg einen Platz bei einer Gastfamilie sichern, wozu er sich als genügsamer, naturbegeisterter und streng religiöser Kleinstädter ausgibt. Die Konkurrenz ist groß, aber es klappt. Statt einem Platz im erträumten Kalifornien oder New York erhält er die Zusage für die Kleinstadt Laramie in Wyoming. Wider Erwartens gefällt es ihm gut, er sichert sich einen Platz im Basketballteam, hat einen abwechslungsreichen Stundenplan, integriert sich in seine Gastfamilie. Eines Tages muss er sein Austauschjahr wegen eines familiären Trauerfalls unterbrechen.

Mit viel Humor und in einem nettem Erzählstil versteht es der Autor mich an sein Buch zu fesseln. Er übertreibt nicht, ich kann mich sehr gut in den Protagonisten hineinversetzen, ebenso in die Gasteltern des Autors. Nebenbei erfährt der Leser noch einiges über Land und Leute in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren.

Nach oben

Zurück zur Startseite