Pfusch beim Fahrradhändler


Eigentlich wollte ich ja nur mein Mountainbike waschen. Dabei sehe ich mit Erschrecken die fehlende Schraube zur Befestigung des Federzylinders. Die Buchse war zwar noch drin, hing aber schon mindestens 5 mm heraus und auf der Gegenseite war nur noch das Loch zu sehen. Da fuhr mir doch ein Schrecken durch die Glieder. Wenn die Buchse bei meinen rasanten Bergabfahrten herausgesprungen wäre, dann hätte ich wohl oder übel einen brutalen Sturz gehabt. Wie immer entdeckt man solche Probleme am Samstag um 16 Uhr. Ich suchte zunächst im Internet nach dem passenden Ersatzteil, was ich auch schnell fand und ausdruckte. Mein Fahrradhändler hatte leider schon geschlossen, aber ein Mitbewerber in der Inninger Strasse hatte noch bis 18 Uhr auf. Da es sowieso wie aus Kübeln schüttete, haben wir die Zeit genutzt und sind zu diesem Händler gefahren. Eine resolute Angestellte hat uns dann gleich gefragt, was wir denn suchten. Ich sagte "eine Befestigungsschraube für den Federdämpfer". Da sagte sie, "ja welchen Typ meinen sie denn"? Stolz zeigte ich ihr meinen Ausdruck mit dem abgebildeten Teil. "Da muss ich meinen Mechaniker fragen". Sie verschwand in der Werkstatt, unterhielt sich kurz mit dem Mechaniker und kam wieder heraus. "Das haben wir nicht". Auf meine Frage ob es denn eine Alternativlösung geben würde, sagte sie: "Nein, und wenn mein Johann sagt wir haben sowas nicht, dann haben wir sowas auch nicht". Toll!

Beim Herausgehen sagte ich zu meiner Frau "Lass uns doch beim Baumarkt vorbei fahren, vielleicht können die uns helfen". In der Fahrradabteilung wurden wir auch gleich von einem jungen, freundlichen Mitarbeiter beraten. "Nein, das haben wir hier nicht, aber vielleicht in der anderen Abteilung". Dort waren aber nur Möbelschrauben die für Fahrräder absolut nicht geeignet gewesen wären. Er sah sich meinen Ausdruck nochmal genauer an und meinte, "so eine Buchse haben wir schon, nur die passende Schraube nicht". Er führte uns auch gleich zum Artikel und der schien geeignet zu sein. Ich fand dann auch noch selber eine Schraube. Leider gibt es diese im Baumarkt nicht einzeln, sondern nur im 4er oder 8er Pack. Also kaufte ich für 6 Euro 8 Schrauben und 4 Buchsen. Daheim zog ich die Buchse aus dem Fahrradrahmen und fand im Keller in meiner alten Schraubensammlung eine passende Schraube. Also war die ganze Aufregung für die Katz. Aber die Abfuhr beim Fahrradhändler werden wir uns merken. Die sehen uns so bald nicht wieder.