Geisterbahn im Dauertest

Geisterbahn nach 8 Tagen immer noch nicht fertig...

Augsburger Allgemeine vom 18. April 2001:

Plärrer: Heute beginnt die "Fahrt zur Hölle" Geisterbahn ist repariert (bo).

Heute soll es endlich so weit sein: Mit dreitägiger Verspätung öffnet auf dem Plärrer die "Fahrt zur Hölle", Deutschlands größte Geisterbahn. Das bestätigte gestern Abend der Betreiber Heinz Jollberg. Die High-Tech-Anlage war, wie berichtet, erst Mitte vergangener Woche von den Schaustellern im italienischen Herstellerwerk abgeholt worden, konnte dann aber wegen Fehlern in der Elektronik nicht rechtzeitig öffnen. "Unser Problem war, dass wir über Ostern keine Ersatzteile bekommen konnten", so Jollberg. Die nötigen Teile wurden gestern in München besorgt und von vier italienischen Ingenieuren eingebaut. Am Abend gingen dann die ersten Probefahrten ­ ohne Publikum ­ über die Bühne. "Am Mittwoch wird garantiert geöffnet", versprach Jollberg.

Am 22. April wurde immer noch fleißig ohne Passagiere getestet.