weiter
 
Bayerischer Wald
 
7. Januar bis 14. Januar 2012
 
 
Samstag, 7. Januar 2012
 

Um 9:53 Uhr brachen wir bei trockenem, aber kalten Wetter auf und fuhren Richtung Bayerischer Wald. Die Straßen waren angenehm leer, sogar um den Münchner Flughafen herum.

Fahrt nach Grafenau Fahrt nach Grafenau
Fahrt auf der A92 vorbei am Flughafen München Vorbei am Kernkraftwerk Isar
 

Nachdem wir die Autobahn bei Hengersberg verließen und es aufwärts ging, lag auf dem Wiesen und auf den Dächern immer mehr Schnee. Der Regen, der vor kurzem eingesetzt hatte, ging auch langsam in Schnee über.

Fahrt nach Grafenau Fahrt nach Grafenau
An der Donau auf der A3 regnete es Kaum erreichten wir den Bayerischen Wald,
schon war Winter
 

In Grafenau kauften wir beim REWE ein, der Edeka am Ortseingang, den wir sonst immer besuchten, wurde gerade umgebaut. Und gegen 13:10 Uhr erreichten wir die Wohnung. Herr Stecher schaufelte gerade unsere Garage frei und fluchte, dass er den Winter nicht leiden könne, wegen der Schipperei. Frau Stecher empfing uns herzlich. In der Wohnung erwartete uns schon eine Flasche Prosecco und selbstgebackene Plätzchen. Erstmals hatten wir auch WLAN im Hause.

Ankunft in Grafenau Die Essecke unserer FeWo
Ankunft in Grafenau Die Essecke unserer FeWo
 

Wir tranken einen Kaffee und testeten die leckeren Plätzchen und surften ein wenig im Internet umher. Manfred lud sich bei der Gelegenheit von Amazon einen „Kindle-eReader“ für seinen Laptop herunter und einige Gratisbücher dazu.

Wohnzimmer unserer FeWo Wohnzimmer unserer FeWo
Wohnzimmer unserer FeWo

 

Nachmittags bummelten wir nach Grafenau. Es schneite ohne Unterbrechung, so suchten wir schon bald das Cafe Restaurant FOX auf, wo man auch schon um 16:30 Uhr seine Pizzen essen konnte. Oben fanden wir einen schönen Tisch. Manfred schmauste Pizza Diabolo, ich Pizza FOX. Sehr lecker! Zu Fuß suchten wir uns den Weg durch das Schneegestöber zurück.

Küche unserer FeWo

oben: Küche unserer FeWo

rechts: Essen im Café FOX

Essen im FOX
 

Im TV sahen wir uns eine Wiederholung von „Frag doch mal die Maus“ an, anschließend fielen wir müde ins Bett.

Fahrzeiten:
Abfahrt: 9:53 Uhr
Auffahrt auf die Autobahn A92 in Oberschleißheim: 10:50 Uhr
Abfahrt von der Autobahn A3 in Hengersberg: 12:07 Uhr
Ankunft Grafenau REWE: 12:42 Uhr
Abfahrt Grafenau REWE: 13:04 Uhr
Ankunft Wohnung Stecher: 13:08 Uhr.
Fahrzeit ohne Pause: 2 Stunden 55 Minuten.

 
 
Zurück zu den Reiseberichten
weiter